Erkennung von Bauteilen und Extraktion von semantischen Informationen aus gescannten 2D-Plänen

Ziel dieses KI-Services ist die Erstellung semantischer Bestandsunterlagen (Zahlen und Position von Bauteilen in 2D-Plänen) sowie die Klassifizierung von 2D-Plänen nach ihrem Inhalt. Des Weiteren beinhaltet der Dienst die Erkennung von Geschossen in Ansichten und kleineren Elementen in Grundrissen.

Dieser Anwendungsfall befasst sich mit der automatischen Extraktion von Informationen aus alten gescannten Konstruktionszeichnungen unter Verwendung moderner Convolutional Neural Networks. Die gefundenen Informationen werden im GEOJSON-Format dargestellt, wodurch sie parsbar und auch mit dem vereinbarten Format konform sind. Im GEOJSON werden Informationen über die gefundenen Objekte und auch deren Standort gespeichert. Die semantischen übergeordneten Informationen zum Bestandsplan, wie z.B. (Plantyp und Inhalt) sollten als Teil der Dokumentation erfasst und in einem separaten Anwendungsfall verwendet werden.

Die Erkennung erfolgt auf zwei verschiedenen Ebenen. Zunächst werden Klassen wie Grundrisse, Schnittansichten, Fassadenansichten und Stempel erkannt, um anschließend kleinere Elemente wie Stockwerke, Zimmer usw. zu erkennen

Daten

  • Qualität:  Die gescannten Pläne müssen nicht von sehr hoher Qualität sein. In der Phase der Erkennung kleiner Objekte kann jedoch eine Behandlung von Schäden erforderlich sein.
  • Eingabedatenformat:
    • PNG
    • JPEG
  • Trainingsdaten vorhanden:
    • Die Erlaubnis zur internen Verwendung der Daten wird erteilt.
  • Ausgabedatenformat:
    • GEOJSON-Datei inkl.
      • Liste aller erkannten Bounding Boxes
      • Kategorisierung der Bounding Boxes entsprechend der erkannten Klasse
      • Namen der vom Originalbild abgeleiteten Schnitte
    • PNG : Originalbilder mit Begrenzungsrahmen
  • Ausgabedatenformat als Teil des Hochbau I Demonstrators:
    • PNG: ein ausgeschnittenes Bild des betreffenden Grundrisses
  • Eingabe- und Ausgabedatenquantifizierung als Teil des Hochbau I Demonstrators:
    • Nimmt eine Datei als Eingabe
  • Eingabe- und Ausgabedatenquantifizierung als Teil des Infrastruktur 2 Demonstrators:
    • Nimmt eine Bild-Datei als Eingabe


Ansprechpartner:
Inri Staka, Schüßler-Plan